.

Der SC Heimbach-Weis/Neuwied ist neuer Blitz-Rheinlandmeister

34. SVR-Mannschafts-Blitzmeisterschaft am 10.11.2018 in Heimbach-Weis

Mannschafts-und_Brettmeister.jpg

Sehr souverän hat die I. Mannschaft des Oberligisten SC Heimbach-Weis/Neuwied erstmals die Rheinlandmeisterschaft im Mannschaftsblitz gewonnen. Nur um die kleine Halbzeitpause hatte man zwei Durchhänger: Im sechsten (von zwölf) Spielen musste man gegen den SV Koblenz ein Remis zulassen; das siebte Spiel ging gegen die eigene II. Mannschaft verloren. Es blieben die einzigen Punktverluste des Teams, alle anderen Spiele gewann die Mannschaft mit FM Lukas Winterberg, IM Yuri Boidman, Thomas Roos und Jochen Schäfer sehr klar. Zudem errangen die Vier alle Brettmeister-Titel – nur Tim Ronge von der eigenen II. Mannschaft konnte an Brett 3 punktgleich mithalten.
Es ist der erste Rheinlandmeister-Titel im Blitzschach für den Verein nach dem Zusammenschluss des SC Heimbach-Weis und des SC Neuwied im Jahr 2005. Der SC Neuwied alleine konnte allerdings im Jahr 1988 bereits einmal diesen Titel gewinnen.
Die II. Mannschaft des SC Heimbach-Weis Neuwied machte den Erfolg der Gastgeber komplett: In einer sehr guten zweiten Turnierhälfte mit 4 Siegen und nur jeweils einem Remis und einer Niederlage gegen die eigene I. Mannschaft konnte das Team mit FM Dieter Puth, Errit Rutz, Tim Ronge und Christian Fink den zweiten Platz erobern.
Den hatte zur Halbzeit noch der SV Koblenz inne. Nach einer miserablen zweiten Turnierhälfte fiel die Koblenzer Mannschaft mit Uli Bohn, Christian Marquardt, Alexander Thieme-Garmann, Günter Neyer und Hans Schwertel auf Platz 3 zurück – der aber ebenfalls zur Teilnahme an der Rheinland-Pfalz Meisterschaft berechtigt.

Da leider nur vier Mannschaften an der Meisterschaft teilnahmen, wurde ein Rundenturnier in vier Durchgängen gespielt, damit die insgesamt 17 Schachfreunde zumindest von der Anzahl ihrer Blitzpartien an diesem Samstag-Nachmittag nicht zu kurz kamen.

Die Brettmeister:
Brett 1: FM Lukas Winterberg 9½/12
Brett 2: IM Yuri Boidman 9½/12
Brett 3: FM Thomas Roos und Tim Ronge 8½/12
Brett 4: Jochen Schäfer 10/12

Den beiden Teams des SC Heimbach-Weis/Neuwied, sowie ebenfalls zwei Teams des SV Koblenz – nachdem eine Koblenzer Mannschaft bereits vorberechtigt ist – wünsche ich viel Erfolg auf der Rheinland-Pfalz Meisterschaft im Frühjahr 2019.

Thomas Hönig, Spielleiter SVR

 

Abschlusstabelle

Rang

Mannschaft

ØDWZ

S

R

V

Ma.Pkt.

Brt.Pkt.

1.

SC Heimbach-Weis/Neuwied I

2213

10

1

1

21 - 3

37½

2.

SC Heimbach-Weis/Neuwied II

2074

7

1

4

15 - 9

30½

3.

SV Koblenz

1933

5

2

5

12 - 12

24

4.

SF Hillscheid

1568

0

0

24

19 - 17

4

Fotos von der SVR‐Mannschafts‐Blitzmeisterschaft

 

 

 




.