.

Martin Kaster verteidigt den SVR-Dähnepokal

28.05.2018 Dass der Titelverteidiger Martin Kaster in diesem Jahr kampflos ins Finale einzog, war einerseits Losglück, andererseits musste sein Halbfinalgegner und Rhein-Nahe Sieger Dr. Bernd Schwartz wegen eines Krankenhaus-Aufenthalts den Kampf absagen.

Für Rhein-Ahr-Mosel Pokalsieger Thomas Schwab war der Weg ins Finale steiniger: In der Vorrunde hatte er der Rhein-Westerwald Sieger Errit Rutz zu Gast, den er besiegte. Das Halbfinale gegen den Trierer Dähnepokalvertreter Bernd Mallmann spielten die beiden bei der Rheinlandmeisterschaft in Hennweiler, am Karfreitag Nachmittag im Turnierleiter-Raum, während nebenan in der großen Halle das Blitzturnier lief. Auch diese spannende Partie konnte Thomas Schwab für sich entscheiden.
Die Finalpartie zwischen Thomas Schwab und Martin Kaster endete zunächst remis – wobei Martin Kaster nach einem spekulativen Figurenopfer von Thomas Schwab gemäß dessen eigener Aussage schon auf Gewinn stand, nach Ungenauigkeiten aber noch ein Dauerschach zulassen musste. Die folgende Schnellpartie gewann Martin Kaster verdient und hat damit nicht nur den Titel verteidigt, sondern den SVR Dähnepokal bereits zum dritten Mal gewonnen. Sein erster Sieg liegt nun 30 Jahre zurück: Im letzten Jahr hatte er erklärt, dass er den Pokal bereits im Jahr 1988 gewonnen hatte – und hatte damit den letzten weißen Fleck in der SVR Meistertafel ebenfalls aufgeklärt.

Herzlichen Glückwunsch an Martin Kaster und viel Erfolg für die Pokalrunde auf Ebene des Schachbundes Rheinland-Pfalz! Im Vorjahr war er dort erst im Finale gescheitert – wir drücken ihm die Daumen, dass er diesmal vielleicht auch den Rheinland-Pfalz Pokal erobern kann!

Die Ergebnisse des SVR-Dähnepokals 2018:

Vorrunde:
Errit Rutz (SC Heimbach-Weis/Neuwied) - Thomas Schwab (SV Mendig-Mayen) 0 : 1

Halbfinale:
Dr. Bernd Schwartz (VfR-SC Koblenz) - Martin Kaster (SK Altenkirchen) - : +
Thomas Schwab (SV Mendig-Mayen) - Bernd Mallmann (IGS Trier) 1 : 0

Finale: 
Martin Kaster (SK Altenkirchen) - Thomas Schwab (SV Mendig-Mayen) ½ : ½,
Schnellpartie 1 : 0

Thomas Hönig, Spielleiter SVR

Abschlussbericht inklusive Schachpartie des Halbfinales zwischen Thomas Schwab und Bernd Mallmann als PDF



.