.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Schachverband Rheinland.


Der Referent für Passwesen informiert :

07.08.2020: Liebe 1. Vorsitzende bzw. Ansprechpartner*innen der Vereine im Schachverband Rheinland e.V. !

Die Verantwortlichen des Schachverbandes Rheinland planen derzeit für die Rheinland-Liga (Staffel I und II) den Einstieg in die Saison 2020/21.
Ziel ist der Start mit der ersten Runde im November.

Auch in den vier Bezirken des SVR ist man dabei, ein Konzept für ihre einzelnen Spielklassen auf den Weg zu bringen.

Sobald die Vorbereitungen im SVR sowie in den Bezirken abgeschlossen sind, werde ich Sie informieren, bis zu welchem Termin noch Vereinswechsel für die kommende Spielzeit vorgenommen werden können.

Mit schachsportlichen Grüßen

Michael Höber
Referent für Passwesen
Passwesen@Schachverband-Rheinland.de


Rundschreiben Rheinlandliga 9–19/20 vom 02.08.2020 (mit Infos zur neuen Saison)

03.08.2020 Das Rundschreiben zum Ende der alten Saison und Start der neuen Saison in der Rheinlandliga ist online verfügbar.

[...mehr...]

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

14.07.2020 Die ordentliche Mitgliederversammlung des Schachverband Rheinland findet am Samstag, den 19. September 2020 - 14.00 Uhr im Bürgerhaus Strohn, Zur Schweiz 2, 54558 Strohn statt. Nähere Informationen sind der Einladung zu entnehmen.

 


Status zur Fortsetzung des Spielbetriebs in der Rheinlandliga

01.07.2020 Liebe Schachfreunde,

hier eine Zwischen-Info bzgl. der Fortsetzung des Spielbetriebs im SVR - zu der leider zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Entscheidung möglich ist.

Im SVR wollen wir uns nach den Entscheidungen der höheren Spielklassen richten. Laut Info des Landesspielleiters Stefan Ritzheim soll die Saison 2019/20 für die RLP-Ligen voraussichtlich erst zu den Herbstferien abgeschlossen werden. Erst danach wird feststehen, ob und wie viele Mannschaften aus der höheren Klasse in die Rheinlandliga absteigen müssen. Erst danach können wir auch für die neue Saison der Rheinlandliga planen.

Für die "alte" Saison 2019/20 möchten wir nach Abstimmung mit dem Vorstand SVR, Sie, unsere Vereine der Rheinlandliga befragen und um Abstimmung bitten, ob gewünscht wird, den ausstehenden Spieltag überhaupt noch auszutragen. Ich bitte Sie um Antwort auf ds. E-Mail mit Angabe Ihrer Meinung hierzu bis zum 26. Juli. Ihre Mehrheitsmeinung soll entscheiden.

Falls Sie sich für ein Nachspielen der letzten Runde aussprechen, wollen wir analog zu den höheren Spielklassen einen festen Spieltermin bis spätestens zum 11. Oktober festlegen. Was natürlich auch abhängt von den gesetzlichen Regelungen, ob ein Mannschaftsspielbetrieb an 8 Brettern bis dahin wieder erlaubt sein wird.

Falls Sie sich mehrheitlich gegen einen Nachspieltermin entscheiden, gilt für beide Staffeln der aktuelle Tabellenstand nach dem 8. Spieltag als Abschlusstabelle. Die Tabellenführer sind Meister der Rheinlandliga und erhalten das Aufstiegsrecht in die 2. Rheinland-Pfalz Liga. Die Zahl der Absteiger richtet sich nach den Absteigern aus der 2. Rheinland-Pfalz Liga. Abhängig davon könnte insbesondere in Staffel I aufgrund der Punktgleichheit auf dem 8. Tabellenplatz dennoch ein Entscheidungsspiel notwendig werden. Denn die Lage am Tabellenende in der 2. RLP-Liga sieht nicht gut für Staffel I aus: Alle vier Letztplatzierten dort müssten in die Staffel I absteigen. Wie viele es tatsächlich werden, wird sich erst bis zu den Herbstferien entscheiden.

Die neue Saison der Rheinlandliga wird erst frühestens Anfang November starten können - vorbehaltlich der gesetzlichen Regelungen.

Ihre Abstimmung zum letzten Spieltag 2019/20 erbitte ich bis zum 26. Juli.

Mit freundlichen Schachgrüßen

Thomas Hönig

Spielleiter Schachverband Rheinland e.V.


Der Schachverband Rheinland e. V. verlängert die Aussetzung des Spielbetriebes bis zum 30. Juni 2020.

19.05.2020

Liebe Schachfreunde,

wir haben uns nach Rücksprache mit dem Landesspielleiter für Mannschaftswettkämpfe und dem Bundesturnierdirektor auf folgende weitere Vorgehensweise verständigt:

Die Aussetzung des Spielbetriebs im SVR wird bis zum 30.06.2020 verlängert.

Es ist zu erwarten das im Juni Entscheidungen auf DSB Ebene erfolgen und wir dann einen gemeinsamen Weg mit dem SBRP besprechen können. Daher möchten wir mit einer Entscheidung zur aktuellen Mannschaftsmeisterschaft in den Rheinlandligen noch abwarten. Wir bitten Euch um Verständnis.

Ab dem 27.05.2020 soll Sport in Sportanlagen – innen unter Auflagen wieder möglich sein. Wir wollen auch diese Auflagen abwarten und hoffen, dass unsere Vereine dann wieder nach und nach in ihre Spiellokale können und der Trainingsbetrieb und die Spielabende beginnen.

Wir haben dazu auf unserer Homepage eine Empfehlung des DSB veröffentlicht. Ab wann ein Wettkampfbetrieb wieder möglich sein wird steht noch nicht fest.

Wir halten Euch auf unserer Homepage weiter auf dem laufenden.

gez. Karsten Loof
1. Vorsitzender
Schachverband Rheinland e. V.


Spielbetrieb: Wie geht es weiter?

12.06.2020 Am 21. Juni wird sich die Schachbundesliga e.V. über die Fortsetzung des Spielbetriebes in der höchsten Spielklasse beraten. Am 23. Juni will dann die Bundesspielkommission des Deutschen Schachbundes darauf aufbauend eine Entscheidung für die 2. Bundesliga treffen. (Quelle: https://www.schachbund.de/news/spielbetrieb-wie-geht-es-weiter.html)

Des Weiteren sind seid 10. Juni 2020 kontaktfreie Wettkämpfe mit Einschränkungen in Rheinland-Pfalz erlaubt (z. B. Abstandsgebot). Informationen hierzu auf der Internetseite vom Sportbund Rheinland.


Anmeldungen zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) ab sofort möglich

03.06.2020 Ab dem 22. Juni 2020 beginnt die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) des Deutschen Schachbunds in Kooperation mit Chessbase.

Bei diesem Mannschaftsturnier (Bedenkzeit: 45 Minuten) sollen abhängig von der Spielstärke mehrere Ligen durchgeführt geführt werden. Für die Teilnahme wird kein ChessBase Premium Account notwendig sein. Anmeldungen sind bis zum 17.06.2020 möglich.

Link zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL): https://dsol.schachbund.de

Quelle: https://www.schachbund.de/news/deutsche-schach-online-liga-anmeldungen-ab-sofort-moeglich.html


Schachverband Rheinland bei Lichess

23.05.2020

Liebe Schachfreunde,

der Schachverband Rheinland e. V. ist jetzt auch bei Lichess.

Team Schachverband Rheinland e. V.

https://lichess.org/

Werdet Teil des Teams des Schachverband Rheinland e. V.

Für alle die Lichess noch nicht kennen – informiert Euch einfach.
Lichess ist eine kostenlose Plattform um Schach zu spielen – Ihr müsst Euch nur registrieren.

Über Aktivitäten dort halten wir Euch auf dem laufenden.

Karsten Loof
1. Vorsitzender


Neuigkeiten des Deutschen Schachbunds

23.05.2020 Bei abgebrochenen Turniere die nach langer Pause oder gar nicht mehr fortgesetzt werden, soll die DWZ-Auswertung sofort mit ihrem erreichten Stand erfolgen. Nachgeholte Runden sollen dann als eigenes Turnier gewertet werden. (Quelle: https://www.schachbund.de/news/dwz-abgebrochene-turniere-werden-mit-letztem-stand-ausgewertet.html).

Zusätzlich plant der Deutsche Schachbund im Kooperation mit Chessbase die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL). Bei diesem Mannschaftsturnier (Bedenkzeit: 45 Minuten) sollen abhängig von der Spielstärke mehrere Ligen durchgeführt geführt werden. Für die Teilnahme wird kein ChessBase Premium Account notwendig sein. Start der Deutschen Schach-Online-Liga soll voraussichtlich Mitte Juni sein. (Quelle: https://www.schachbund.de/news/die-deutsche-schach-online-liga-kommt.html).


Newsletter 103

19.05.2020 Der neue Newsletter Nr. 103 ist online verfügbar.

[...mehr...]

Empfehlungen des Deutschen Schachbundes für den Wiedereinstieg

16.05.2020 Der Deutsche Schachbund hat seine Empfehlungen für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb veröffenlicht.

Übergangsregeln/Empfehlungen für den Wiedereinstieg als PDF (Quelle: Deutscher Schachbund)


Der Referent für Passwesen und Mitgliederverwaltung informiert

09.05.2020 Liebe Vorsitzende bzw. Ansprechpartner*innen der Vereine im Schachverband Rheinland e.V. !

Trotz Zeiten von Corona geht das Schachleben weiter, die Saison 2020/21 steht vor der Tür.

Von mir der Hinweis an alle Vereine im S V R:
Der Passwechseltermin 30. Juni 2020 bleibt unverändert bestehen !!

Bitte lassen Sie mir lhnen bereits vorliegende Neuanmeldungen zeitnah zukommen.
lch danke im Voraus für lhre / Eure Unterstützung !

Mit schachsportlichen Grüßen

Michael Höber
Referent für Passwesen und Mitgliederverwaltung
Schachverband Rheinland e.V.
E-Mail: Passwesen@Schachverband-Rheinland.de


Der Schachverband Rheinland e. V. verlängert die Aussetzung des Spielbetriebes bis zum 17. Mai 2020.

Liebe Schachfreunde,

wir haben uns heute im Vorstand zusammen mit dem Spielleiter abgestimmt und beschlossen den kompletten Spielbetrieb weiterhin bis zum 17. Mai 2020 auszusetzen.

Es gelten weiterhin bis zum 03. Mai 2020 strenge Maßnahmen in Deutschland. Wir wollen uns darüber hinaus zwei Wochen mehr Zeit geben um die Situation zu bewerten, zudem gibt es von den übergeordneten Verbänden noch keine Informationen zu deren Vorgehen und uns ist an einem gemeinsamen Weg gelegen.

Wir werden Euch Mitte Mai 2020 über die weitere Vorgehensweise informieren.

gez. Karsten Loof
1. Vorsitzender
Schachverband Rheinland e. V.


Der Schachverband Rheinland e. V. setzt den kompletten Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung vorab bis zum 19. April 2020 aus.

14.03.2020 Die Ereignisse in der Coronakrise haben sich in den letzten Tagen überschlagen und davon ist auch der Sport im gesamten betroffen. Nachdem der Deutsche Schachbund, als auch der Schachbund Rheinland-Pfalz den Spielbetrieb ausgesetzt haben schließen wir uns dieser Maßnahme, die leider alternativlos ist, an.

Aufgrund der aktuellen Situation und der momentan nicht absehbareren Entwicklung ist eine ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebs nicht mehr zu gewährleisten und zu verantworten.

Daher hat der Vorstand in Absprache mit dem Spielleiter und der Schachjugend Rheinland beschlossen den kompletten Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 19.04.2020 auszusetzen.

Dies betrifft insbesondere die letzte Runde der Rheinlandligen am 22.03.2020 und die Rheinlandmeisterschaft vom 4.-5. und 9.-11. April, dazu alle Veranstaltungen der Schachjugend Rheinland.

Wie wir mit dem Mannschaftsspielbetrieb in der Saison 2019/2020, der Rheinlandmeisterschaft und dem Jugendspielbetrieb weiter verfahren werden wir nach Absprache im Vorstand Zug um Zug ab circa Mitte April bekannt geben.

Gerade vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und der Robert-Koch-Stiftung sehen wir uns als Verband in der Verantwortung einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zu leisten, damit Neuinfektionen vermieden und Infektionsketten unterbrochen werden.

gez. Karsten Loof
1. Vorsitzender
Schachverband Rheinland e. V.


9. SVR Senioren – Mannschaftsmeisterschaft 2019/20 für 4er Mannschaften

24.03.2020

DSC_0219.JPG

Vom 14.11.2019 bis 12.03.2020 wurden die Senioren-Mannschaftsmeisterschaften ausgerichtet.

Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie betrug 90 Minuten. Es nahmen 6 Mannschaften teil.

Nach vielen spannenden Partien konnte sich die 1. Mannschaft von Heimbach-Weis/Neuwied durchsetzen und ist Rheinlandmeister 2019/20.

Damit wird die 1. Mannschaft von Heimbach-Weis/Neuwied den Schachverband Rheinland auf der Senioren Mannschaftsmeisterschaft Rheinland – Pfalz vertreten.

Hans - Dieter Lang
Referent für Seniorenschach

[...mehr...]

ABSAGE C-Trainer Lehrgänge 2020

18.03.2020 Aufgrund der derzeitigen Situation und den damit einhergehenden Planungsverschiebungen, sowie aufgrund der Tatsache, dass es derzeit zwar einige Interessensbekundungen, aber noch keine festen Anmeldungen für die ausgeschriebenen Lehrgänge in diesem Jahr gibt,

SAGT DER SCHACHVERBAND RHEINLAND DIE AUSGESCHRIEBENEN C-TRAINER-LEHRGÄNGE 2020 AB!


Absage der 13. Senioren Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2020 am So. 03. Mai 2020

16.03.2020 Liebe Schachfreunde/innen,

den Umständen (Corona-Virus) rechnung tragend, den vielfachen Empfehlungen folgend, um uns vor Folgen zu schützen und da die weitere Entwicklung derzeit nicht absehbar ist, haben wir uns nach reiflicher Überlegung entschieden, dass die am So. 03. Mai 2020 vorgesehene "13. Senioren-Schnellschach-Einzelmeisterschaft des Schachverband Rheinland und der Schachbezirke" nicht stattfindet und sagen hiermit die Veranstaltung ab!!!

Schade, nach den bereits erheblichen Vorbereitungen und da es bisher immer ein gern besuchtes Senioren-Turnier war.

Auf Ihr Verständnis hoffend.

Heinz Ningel, SVR-Seniorenbeauftragter

 


Einladung zur Rheinlandmeisterschaft 2020

08.03.2020 (News-Update) Ab sofort sind die Auslosungen für die Meisterturniere und das Meisteranwärterturnier online.

13.01.2020 (News-Update)

Bei der Rheinlandmeisterschaft in Waldorf gibt es in diesem Jahr bereits bis Mitte Januar außergewöhnlich viele Absagen vorberechtigter Schachfreunde insbesondere im Meisteranwärter-Turnier. Schachfreunde, die Interesse an einem Freiplatz haben, möchten sich bitte sehr gerne mit unserem Spielleiter in Verbindung setzen: th.hoenig@t-online.de

17.11.2019 Die 43. Einzelmeisterschaft des Schachverband Rheinland wird im Jahr 2020 in Waldorf ausgetragen, traditionell an den beiden Wochenenden vor Ostern vom 4.-5. April und 9.-11. April 2020. Ausrichter ist der SC Remagen-Sinzig, der mit der Meisterschaft an die Vereinsgründung des SC Remagen vor 70 Jahren erinnert. Spielort ist Vinxtbachhalle in Waldorf in der Verbandsgemeinde Bad Breisig.

Bewerbungen um Freiplätze in den Meisterturnieren können ab sofort, spätestens aber bis Ende Januar 2020 beim Spielleiter Thomas Hönig gerichtet werden.

Anmeldungen zum Hauptturnier, Damenturnier, Senioren-Einzelmeisterschaft und Blitzturnier sind jeweils 15 Minuten vor Turnierbeginn möglich.

[...mehr...]

Empfehlungen zur Minimierung der Verbreitung des Coronavirus bei Schachveranstaltungen

02.03.2020

Das Präsidium des Deutschen Schachbundes verfolgt die fortschreitende Verbreitung des Coronavirus (Sars-Cov-2) aufmerksam und empfiehlt in Abstimmung mit dem Bundesturnierdirektor und dem Vorsitzenden der Schiedsrichter-Kommission folgende prophylaktische Maßnahmen für die Organisation und Durchführung von Schachveranstaltungen in Deutschland:

  1. Die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes für die Durchführung von Großveranstaltungen sollten befolgt werden.
  2. Auf das Händeschütteln vor der Partie sollte zugunsten eines freundlichen Zunickens verzichtet werden.
  3. Angebot und Annahme von Remis sollte durch das deutlich sichtbare Kreuzen der Zeigefinger signalisiert werden.
  4. Aufgabe sollte durch das Niederlegen des Königs signalisiert werden.

Diese Empfehlungen wurden am 29.02.2020 beschlossen und bleiben bis auf Weiteres in Kraft.

Quelle: Homepage vom Deutschen Schachbund, https://www.schachbund.de/news/empfehlungen-zur-minimierung-der-verbreitung-des-coronavirus-bei-schachveranstaltungen.html


Offene Kastellauner Schach-Stadtmeisterschaft vom 13.-15.03.2020

02.03.2020 Der Schachclub ML Kastellaun e.V. lädt herzlichst zum 1. Kastellauner Open vom 13.-15.03.2020 ein.

Gespielt wird ein Einzelturnier mit 5 Runden beschleunigten Schweizer System (Bedenkzeit: 90 Min. + 30s ab dem 1. Zug für die gesamte Partie).

Weitere Informationen zum Turnier sind der Einladung zu entnehmen.

Einladung als PDF

 


.